Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz
Die Kurse für 2018 sind jetzt buchbar!

DGS Curriculum Biofeedback

Biofeedback ist ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren der Verhaltensmedizin, mit dessen Hilfe in der Regel unbewusst ablaufende psychophysiologische Prozesse durch Rückmeldung (Feedback) wahrnehmbar gemacht werden.

Ziel der Biofeedback-Behandlung ist die gezielte Wahrnehmung und Beeinflussung körperlicher Prozesse bei Patienten mit chronischen Schmerzen.
Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. bietet Ihnen eine fundierte Ausbildung zum Biofeedback-Verfahren an, in der theoretisches Wissen vermittelt und durch interaktives Arbeiten an den Biofeedback-Geräten gefestigt wird. Auf diesem Weg können sich Teilnehmer das praktische Know-how für die Anwendung in der eigenen Praxis aneignen.

Profitieren Sie von der Erfahrung der Experten unserer ärztlichen Fachgesellschaft und melden Sie sich gleich an!

DGS Biofeedback - Seminare

Grundlagenseminar G1
Einführung in das Verfahren „Biofeedback“, Physiologische und messtechnische Grundlagen

Fachseminar F1
Rückenschmerzen, Fibromyalgie, Ganzkörperschmerz

Fachseminar F2
Migräne und Spannungskopfschmerzen, Sonderformen von Kopf- und Gesichtsschmerz

Kursnutzen

Kursdauer

Die Seminare werden von Freitag auf Samstag mit insgesamt 11 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten durchgeführt.

Freitags:
17:00 - 18:00 Imbiss
18:00 - 20:15 Seminar
Samstags:
08:00 - 16:00 Seminar inkl. eine Stunde Mittagspause

Kursgebühr

DGS Mitglieder 320,- € (inkl. MwSt.)
Nichtmitglieder 390,- € (inkl. MwSt.)

Die Kursgebühr inkludiert Verpflegung für beide Tage.

Hier finden Sie den DGS Mitgliedsantrag: http://dgschmerzmedizin.de/download/Mitgliedsantrag.pdf

Qualifikation

DGS Biofeedback-Therapeut / DGS Biofeedback-Trainer 2018

Für Ärzte und Psychologen schließt die Fortbildung mit der Anerkennung als „Biofeedback-Therapeut“ ab, für andere Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen mit der Anerkennung als „Biofeedback-Trainer“.

Termine 2018:

Frankfurt

Stuttgart

 

Die Fortbildungsveranstaltung ist produkt- und dienstleistungsneutral. Interessenkonflikte des Veranstalters sowie der wissenschaftlichen Leitung bestehen nicht, Interessenkonflikte der Referenten sind uns keine bekannt gegeben worden. Als Kooperationspartner unterstützt uns die Firma Hasomed GmbH mit der Bereitstellung und Bedienung der Geräte. Im Fokus der Seminare stehen die Vermittlung von therapeutischen Fachkenntnissen und deren praktische Anwendungen. Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihr eigenes Gerät mitzubringen.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Silvia Petig per E-Mail unter silvia.petig@dgschmerzmedizin.de oder telefonisch unter der Tel. 030 856 2188 40 zur Verfügung.